Bürokunde und Arbeitstechniken in der Verwaltung

      Vermerke verfassen

Zielgruppe

Beamte des höheren und gehobenen Dienstes und vergleichbare Beschäftigte

Seminarbeschreibung

Vermerke tragen wesentlich dazu bei, das Verwaltungshandeln nachvollziehbar und
transparent zu machen. In ihnen wird das Wissen des Verfassers über einen bestimmten
Vorgang einer anderen Person dauerhaft, zusammengefasst und geordnet
zugänglich gemacht. Die Herausforderung besteht darin, einen Sachverhalt so zu
schildern, dass andere Personen alle wesentlichen Informationen prägnant dargestellt
bekommen und schnell erfassen können. Anhand von praktischen Beispielen üben
die Teilnehmenden im Seminar, die vielen Einzelaspekte eines Sachverhalts klar zu
strukturieren und Vermerke zu verfassen, die gut nachvollziehbar und verständlich
sind, weil sie einen "roten Faden" enthalten.

Methoden: Vortrag, Diskussion, Kleingruppenarbeit


Die Teilnehmenden werden gebeten, mit der Anmeldung - oder spätestens 14 Tage
vor Seminarbeginn - anonymisierte Beispieltexte einzureichen, die dem Arbeitsalltag entstammen,
die sie bearbeitet haben und mit denen sie jedoch, auf irgendeine Weise, nicht ganz zufrieden waren.

Dozent
Burkhard Margies
Dauer
2 Tage
Anmeldenummer
Termine
6221-L01-2021
27.05. - 28.05.2021
Ansprechpartnerin
Frau Scholz

Letzte Aktualisierung: 07.05.2021 18:22