Personalvertretungsrecht

  Workshop    Personalvertretungsrecht - Praxistraining

Zielgruppe

Mitglieder von Personalvertretungen

Seminarbeschreibung

Anhand konkreter Beispiele und Fallgestaltungen kann das Wahrnehmen des Mitbestimmungs-
und Mitwirkungsrechts diskutiert werden. Die Teilnehmenden können
Probleme aus ihren Dienststellen einbringen. Ihnen wird vermittelt, wie sie mit Vertretern
der Dienststelle verhandeln bzw. Argumente schriftlich vorbringen können - auch
anhand eines Rollenspiels.

Folgende Themenbereiche können behandelt werden:
- Ausgewählte Mitbestimmungs- und Mitwirkungstatbestände
(Umsetzung, Eingruppierung, Stufenzuordnung etc.)
- Stufenverfahren, Einigungsstelle
- Spezielle Fragen und Probleme auf Vorschlag der Teilnehmenden
- Aktuelle Rechtsprechung (Auswirkungen der bundesverwaltungsgerichtlichen
Rechtsprechung auf die Arbeit der Personalvertretungen)

Methoden: Praxisbeispiele, Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeit


Mit der Anmeldung - oder spätestens 14 Tage vor Beginn des Workshops
- wird um Einreichung von Problemfällen, Fragestellungen und Diskussionsschwerpunkten
gebeten.

Als Arbeitsmittel ist das Personalvertretungsgesetz mitzubringen.

Dozent
Kathrin Schiersner
Richard Wurche
Dauer
1 Tag
Anmeldenummer
Termine
3306-L01-2021
09.12.2021
Ansprechpartnerin
Frau Scholz

Letzte Aktualisierung: 24.10.2021 05:42