Gesundheitsmanagement

    NEU Resilienz stärken und Herausforderungen besser meistern

Zielgruppe

Beamte aller Laufbahngruppen und vergleichbare Beschäftigte

Seminarbeschreibung

Resilienz beschreibt die individuelle Widerstandskraft, die es uns ermöglicht, mit herausfordernden Situationen umzugehen und dabei psychisch gesund zu bleiben.

Im Seminar lernen die Teilnehmenden, wie sie ihre Resilienz aktiv und wirkungsvoll fördern. Sie erkennen Resilienz als Bündel von Strategien, mit denen sie stressintensive Phasen meistern und ihr psychisches Wohlergehen erhalten. Sie lernen eigene Ressourcen und Leistungsgrenzen wahrzunehmen, analysieren ihren Energiehaushalt, hinterfragen bisherige Denk- und Handlungsmuster und entwickeln konkrete Schritte für ihre Resilienzstärkung. Der Transfer in den Berufs-/Alltag wird durch konkrete Beispiele, gezielte Übungen und individuelle Praxistipps unterstützt.

Inhaltliche Schwerpunkte:
- Begriffsklärung, Resilienzforschung und neurobiologische Hintergründe
- Die verschiedenen Resilienzstrategien
- Zusammenhang zwischen dem individuellen Wahrnehmen und Handeln
- Distanzierungsfähigkeit, Achtsamkeitsübungen, Emotionssteuerung
- Ressourcen erkennen, Stärken leben und mit der Energie haushalten
- Lösungsorientierung und Zukunftsorientierung entwickeln
- Selbstwirksamkeit und Selbststeuerung etablieren

Methoden: Input, Reflexion, Einzel- und Gruppenarbeit, Übung, Diskussion

Dozentin
Nina Lowitzki
Dauer
2 Tage
Anmeldenummer
Termine
1431-L01-2021
01.06. - 02.06.2021
Ansprechpartnerin
Frau Wydra

Letzte Aktualisierung: 16.06.2021 18:23