Gesundheitsmanagement

  Workshop    Einblicke in die Alexander-Technik - Grundlagen

Zielgruppe

Beamte aller Laufbahngruppen und vergleichbare Beschäftigte

Seminarbeschreibung

Die Alexander-Technik ist eine Methode zur Wahrnehmung und Veränderung falscher Bewegungs- und Verhaltensmuster, wie sie beispielsweise durch anhaltenden Stress, langjährige Bildschirmarbeit oder individuell entwickelte Gewohnheiten entstehen.
Im Workshop erhalten die Teilnehmenden einen Einblick in diese Technik und erfahren, wie sie durch einen wohlkoordinierten Körpergebrauch Spannungskopfschmerzen, nachteilige Schonhaltungen, Verspannungen sowie Rücken-, Schulter- und Nackenbeschwerden entgegenwirken und präventiv vorbeugen können.

Inhaltliche Schwerpunkte:
- Bewegungs- und Verhaltensmuster (er-)kennen und korrigieren
- Exkurs - anatomische Zusammenhänge
- Was am Arbeitsplatz zu beachten ist
- Stärkung der individuellen Achtsamkeit, Selbstwahrnehmung und Eigenverantwortung
- Praktische Übungen und Entspannungstechniken zur physischen und mentalen Gesunderhaltung

Methoden: Trainer-Input, Selbstreflexion, Einzel- und Gruppenübung, Arbeit mit inneren Bildern


Hinweis: Die Dozentin nutzt bei der Alexander-Technik Berührungen um die Teilnehmenden in der Bewegung anzuleiten, zu sensibilisieren und zu korrigieren. Für den Erfolg des Seminars ist es daher notwendig, dass die Teilnehmenden Berührungen anderer/fremder Menschen zulassen können.

Dozierende
Barbara Blickensdorff
Dauer
2 Tage
Anmeldenummer
Termine
1422-L01-2021
Ausfall
1422-L02-2021
Ausfall
1422-L03-2021
Ausfall
1422-L04-2021
Ausfall
1422-L05-2021
26.08. - 27.08.2021
1422-L06-2021
21.10. - 22.10.2021
1422-L07-2021
06.12. - 07.12.2021
Ansprechpartnerin
Frau Wydra

Letzte Aktualisierung: 24.10.2021 05:42