Individuelle Entwicklung

      Unvorhergesehene Situationen souverän und wertschätzend meistern

Zielgruppe

Beamte aller Laufbahngruppen und vergleichbare Beschäftigte

Seminarbeschreibung

Die Konfrontation mit neuen, ungewohnten Situationen wird häufig als Herausforderung empfunden. Im Berufsalltag kann das ein unerwartetes Gespräch mit Vorgesetzten sein, die überraschende Entwicklung einer Unterhaltung im Team oder ein plötzliches Meeting, in dem etwas präsentiert werden soll. Gerade in unserer schnelllebigen Arbeitswelt, die von jedem immer mehr Agilität und Spontanität abverlangt, ist es hilfreich, geeignete Bewältigungsstrategien für derlei Situationen kennenzulernen und zu entwickeln, um diese souverän meistern zu können.

Im Seminar lernen die Teilnehmenden anhand von Methoden aus der angewandten Improvisation mit unvorhergesehenen Situationen gelassener umzugehen und den Kontakt mit Anderen konstruktiv zu gestalten. Die Teilnehmenden beschäftigen sich mit den zwischenmenschlichen Dynamiken in Beziehungen und lernen, wie sie darauf passend reagieren können. Übungen (u. a. aus der Theaterarbeit) und deren Reflexion unterstützen die Teilnehmenden hierbei und verschaffen Handlungssicherheit.

Inhaltliche Schwerpunkte:
- Gelassener Umgang mit unvorhergesehenen Situationen, handlungsfähig bleiben
- Trotz Anspannung flexibel und wertschätzend reagieren
- Eine innere Haltung entwickeln: Fordernde Situationen/Gespräche konstruktiv gestalten und eigene Handlungsspielräume erweitern
- Entwicklung eines Gespürs für Körpersprache und der gezielte Umgang damit
- Aktives Zuhören
- Verbessern von Auftreten und Präsenz

Methoden: Trainer-Input, Fallbeispiele, angewandte Improvisation, praktische Übung


Hinweis: Die Teilnehmenden können eigene Beispiele aus der Praxis mitbringen.

Dozentin
Claudia Hoppe
Dauer
2 Tage
Anmeldenummer
Termine
1235-L01-2021
01.09. - 02.09.2021
Ansprechpartnerin
Frau Wydra

Letzte Aktualisierung: 24.10.2021 05:42