Führen in der digitalen Welt

      Führen auf Distanz

Zielgruppe

Führungskräfte des höheren und gehobenen Dienstes

Seminarbeschreibung

Home Office, Telearbeit, Teilzeit, team- und bereichsübergreifende Arbeitsgruppen - neue Formate der Zusammenarbeit werden auch in der Verwaltung immer mehr zur Regel und diese Entwicklung wird weiter zunehmen. Diese Formate bringen neben Lösungen auch eine Reihe von Herausforderungen mit sich, insbesondere für Führungskräfte.
Wie hält man ein gutes Klima im Team aufrecht, wenn ein Teil der Gruppe arbeitsplatzunabhängig arbeitet? Wie beherrscht man die geänderten Anforderungen an Abstimmungen zur Arbeitsorganisation? Wie navigiere ich stimmig im Spannungsfeld von Vertrauen und Kontrolle? Welche Formate passen zu meinem Team?
Das Seminar bietet Informationen und Anregungen, um im sich stetig verändernden Feld der Führungsarbeit weiterhin den Überblick zu behalten. Über die Reflexion und die Arbeit an konkreten Fällen wird die Führung in distanzierten Gruppen greifbarer.

Inhaltliche Schwerpunkte
- Dynamiken und Muster in distanzierten Gruppen
- Segen und Fluch der Selbstorganisation
- Die eigene Haltung gegenüber Telearbeit
- Umgang mit schwierigen Situationen
- Abstimmungs- und Besprechungsformate, technische Aspekte

Methoden: Trainer-Input, Gruppenarbeit, Reflexionsübungen

Dozierende
Christoph Pörksen
Dauer
2 Tage
Anmeldenummer
Termine
1233-L01-2021
22.04. - 23.04.2021
1233-L02-2021
28.10. - 29.10.2021
Ansprechpartnerin
Frau Wydra

Letzte Aktualisierung: 07.05.2021 18:22