Vergaberecht

      Vergaberecht - Schwerpunkt Brandenburgisches Vergabegesetz

Zielgruppe

Beamte und Beschäftigte, die mit der Vergabe von Liefer- und Dienstleistungsaufträgen befasst sind und sichere Kenntnisse im Vergaberecht besitzen

Seminarbeschreibung

Der Landesgesetzgeber hatte sich u.a. mit der Eindämmung von nicht auskömmlich entlohnter Arbeit, der Stärkung des Umweltschutzes und Sanktionen - wie möglichen Unternehmenssperren - große Ziele gesetzt. Die damit entstehenden Rechtsfragen werden anwendungsbezogen und anhand von Beispielen erläutert.

Inhaltliche Schwerpunkte:
- Geltungsbereich: Wer ist betroffen, welche Auftragsformen und ab welchen Auftragswerten?
- Tariflöhne und Mindestlöhne - wie sind sie in das Vergabeverfahren einzubinden?
- Eignungsprüfung mit einigen Besonderheiten (Sozialkassenbescheinigungen)
- Stärkung der Präqualifizierung: Welche Zertifikate gelten? Welche Erleichterungen
bei der Eignungsprüfung werden erreicht?
- Wie sieht eine unternehmerische Kalkulation aus?
- Leistungsbeschreibung mit Umweltschutz-Funktion
- Verhältnis zur Frauenförderverordnung Brandenburg
- Zusammenstellung der Vergabeunterlagen
- Wertung unangemessen niedriger Angebote - Vertiefte Prüfung
- Kontrollen, Sanktionen und Sperren
- Kosten - was ist ersatzfähig?
- Übergangsregelungen - was ist mit bestehenden Verträgen und Vertragsänderungen?

Methoden: Vortrag, Anwendungsbeispiele, Fragen, Diskussion

Dozent
Janko Geßner
Dauer
1 Tag
Anmeldenummer
Termine
4211-L01-2018
13.02.2018
4211-L02-2018
24.09.2018
Ansprechpartnerin
Frau Schönwelski

Letzte Aktualisierung: 18.09.2018 13:38