Startseite für Ausbildungs- und Hochschulinformationstag

Hochschulinformationstag Startbild

Am 07. Oktober 2016 findet auf dem Campus der Fachhochschule für Finanzen der diesjährige Hochschul- und Ausbildungsinformationstag von 10.00 bis 16.00 Uhr statt. Neben der Fachhochschule für Finanzen und der Landesfinanzschule stellen auch die Allgemeine Verwaltung und die Justizakademie des Landes Brandenburg ihre Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten vor: 

  • Beamtin/Beamter gehobener Dienst in der Steuerverwaltung mit dem akademischen Abschluss „Diplom-Finanzwirt/-in“
  • Beamtin/Beamter mittlerer Dienst in der Steuerverwaltung mit dem Berufsabschluss „Finanzwirt/-in“
  • Rechtspfleger/Rechtspflegerin in der Laufbahn gehobener Justizdienst
  • Justizfachangestellte/Justizfachangestellter - mittlerer Justizdienst
  • Justizwachtmeisterin/Justizwachtmeister - einfacher Justizdienst
  • Justizvollzugsbeamtin/Justizvollzugsbeamter - allgemeiner Vollzugsdienst
  • Angestellte/Angestellter oder Beamtin/Beamter im gehobenen Dienst in der Allgemeinen Verwaltung (Bachelor of Laws –LL.B)

Die vorgenannten Berufe richten sich einerseits an Schulabgängerinnen und Schulabgänger mit laufbahnentsprechenden Schulabschlüssen. Andererseits sind auch Interessierte für einen zweiten Berufsweg angesprochen. So interessieren sich viele Absolventinnen und Absolventen einer kaufmännsichen Ausbildung wie bspw. Bankkaufleute für ein duales Studium. Besonders herzlich möchten wir Interessierte mit Migrationshintergrund zur Bewerbung ermutigen sowie Interessierte mit Behinderung darin bestärken, sich über ein Studium unter Berücksichtigung eines Nachteilsausgleichs zu informieren. 

Das Online-Bewerbungsverfahren für eine Einstellung in der Finanzverwaltung im Spätsommer 2017 ist in der Zeit vom 01.08. bis 15.11.2016 freigeschaltet und über diese Homepage erreichbar. 

Das Online-Bewerbungsverfahren für den Studiengang der allgemeinen Verwaltung ist für die Einstellung 2017 in der Zeit vom 15.09. bis 31.10.2016 beim Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg freigeschaltet und über die Homepage erreichbar.